Der kleine Prinz Theaterstück nach der Erzählung von Antoine de Saint-Exupéry Originalübersetzung von Grete und Josef Leitgeb Musik von Silvia Hoffmann Der kleine Prinz ist eine märchenhafte Erzählung des französischen Autors Antoine de Saint-Exupéry. Nach der Bibel und dem Koran ist es das meistübersetzte Buch der Welt. Antoine de Saint-Exupery kritisiert die erwachsene Sicht der Dinge und kreiert mit dem kleinen Prinzen eine unverfälschte, kindliche Gestalt, die mit reinem Herzen wahrnimmt und der es gelingt das Wesentliche zu erkennen. Der Pilot und Erzähler muss mit seinem Flugzeug mitten in der Wüste Sahara notlanden. Da begegnet er einem seltsamen Jungen, der ihm verrät, er sei ein Prinz von einem kleinen Stern. Den hat er verlassen, als er an der Liebe seiner Rose zu zweifeln beginnt. Auf seiner langen Reise durch den Weltraum trifft er zuerst einen König ohne Untertanen, der nur befiehlt, was ohnehin geschieht. Auf dem zweiten Planeten lebt ein Eitler, der ständig bewundert werden will. Es folgt ein Säufer, der trinkt, weil er sich schämt, dass er trinkt. Nach dem Kaufmann, der die Sterne kaufen und besitzen will, begegnet ihm der Laternenanzünder. Der Geograf erschreckt ihn mit der Behauptung, Blumen seien vergänglich und unbedeutend. Nachdem er auf die Erde gefallen ist, lernt er den Fuchs kennen, der sich von ihm zähmen lässt. Zum Abschied verrät er dem kleinen Prinzen ein Geheimnis: ,Man sieht nur mit dem Herzen gut. Das Wesentliche bleibt für das Auge unsichtbar. Und obwohl der kleine Prinz auf der Erde viele Rosen sieht, versteht er nun, warum seine Rose für ihn einmalig ist und er sich um sie kümmern muss. Er kehrt auf seinen Planeten zurück. Der Erzähler kann sein Flugzeug reparieren und dem Tod in der Wüste entkommen. Insgesamt sind 12 Aufführungen geplant, vormittags auch für Schulen in Durmersheim & Umgebung: Sa 15. Juli 2017, So 16. Juli, Sa 22. Juli, & So 23. Juli, jeweils 18 Uhr Karten / Infos bei Dieter Baldo, Tel: 07245-2905 oder email: d.baldo@gmx.de
Startseite Galerie Sponsoren Presse Kontakt & Kartenbestellung Impressum Klamotte Würmersheim
Heimat der “Heiligen-Legenden”
Foto: Gerhard Weber